Ihr Weg zu uns

Ihr niedergelassener Arzt oder Ärztin begründet im medizinischen Befundbogen zum Reha-Antrag, warum eine Rehabilitationsmaßnahme medizinisch notwendig ist. In diesem Fall senden Sie den Reha-Antrag direkt an den für Sie zuständigen Leistungsträger. Bei Kassenpatient*innen füllen Arzt oder Ärztin das Muster 61 für Ihre Krankenkasse aus. In vielen Fällen kann eine Reha-Maßnahme vermeiden, dass bestehende Beschwerden oder Erkrankungen chronisch werden bzw. zu einer Operation führen.

Übrigens:
Eine Reha-Maßnahme können Sie alle vier Jahre beantragen. In medizinisch begründeten Fällen ist dies sogar früher möglich.

Downloads

Ihre Antragsformulare für eine ambulante Reha


Rehaantrag
G0100 [von Ihnen auszufüllen]

Anlage Rehanatrag
G0110 [von Ihnen auszufüllen]

Selbsteinschätzungsbogen
G0115 [von Ihnen auszufüllen]

AUD-Beleg
G0120 [von Krankenkasse auszufüllen]

Honorarabrechnung
S0050 [vom behandelnden Arzt*Ärtzin auszufüllen]

ärztlicher Befundbericht
S0051 [vom behandelnden Arzt*Ärtzin auszufüllen]

Unfallfragebogen
F0870 [von Ihnen auszufüllen]

 

Online Antrag

Stellen Sie Ihren Antrag ganz bequem online von Ihrem Computer aus und nutzen Sie die Vorteile der Online-Antragstellung.
Sie können Ihren Antrag jederzeit zwischenspeichern und Nachweise digital hochladen.
Für die schnelle Bearbeitung Ihres Online-Antrages benötigen Sie einen ärztlichen Befundbericht.

> E-Antrag der Rentenversicherung

Ihre Wunschklinik

Sie haben die Wahl bei Ihrer Rehabilitationsklinik
Nach dem in § 8 SGB IX Sozialgesetzbuch festgelegten Grundsatzes des Wunsch- und Wahlrechtes haben Rehabilitationsträger, wie die Renten- oder Krankenversicherung, den berechtigten Wünschen des bzw. der Patient*in hinsichtlich einer Klinik zu entsprechen, sofern die von ihm / ihr bevorzugte Einrichtung die Zulassung der Leistungsträger hat. Zögern Sie nicht, Ihr Wunsch- und Wahlrecht aktiv auszuüben und ergänzen Sie Ihren Rehabilitationsantrag mit einem entsprechenden Vorschlag. Nutzen Sie dazu die Antragsvorlagen unserer Rehaeinrichtungen.


Antrag Wunschklinik
(gemeinsam mit Rehaantrag an den zuständigen Leistungsträger)

Antrag Ergänzung
(Schicken Sie dieses Formular, wenn Sie bereits einen Reha-Antrag gestellt haben.)
Reichen Sie dieses Formular ein, wenn Ihr Antrag bereits für eine andere Reha-Einrichtung bewilligt wurde.