Rehasport in Chemnitz

Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg zu Gesundheit und Fitness.

Nachhaltig Erfolge sichern



In Gruppengymnastik führen Sie Übungen zur Mobilisierung, Stabilisierung und Kräftigung des gesamten Körpers entsprechend Ihrer Diagnostik durch.

Fragen Sie Ihren Arzt nach einer Reha-Sport-Verordnung. Mit dieser Verordnung können Sie sich in unseren Häusern zu den jeweiligen Rehasport-Angeboten informieren. Nach dem Beratungsgespräch reichen Sie den Kostenübernahme-Antrag bei Ihrer Krankenkasse ein.

 

Kurstermine Rehasport Chemnitz

26. Mai - 01. Juni 2024

nächste Woche 


Montag
27. Mai


14:45 - 15:45
16:00 - 17:00
17:30 - 18:30
18:45 - 19:45

 


Dienstag
28. Mai


08:45 - 09:45
10:00 - 11:00
14:15 - 15:15
15:30 - 16:30
17:30 - 18:30
18:45 - 19:45

 


Mittwoch
29. Mai


08:45 - 09:45
10:00 - 11:00
11:15 - 12:00
14:15 - 15:15
15:30 - 16:30
16:45 - 17:45
18:00 - 19:00

 


Donnerstag
30. Mai


08:45 - 09:45
10:00 - 11:00
11:15 - 12:00
14:15 - 15:15
15:30 - 16:30
16:45 - 17:45
18:00 - 19:00

 


Freitag
31. Mai


08:45 - 09:45
10:00 - 11:00
16:15 - 17:15

Wissenswertes
zu unserem Rehasport

Unser Rehabilitationssport zeichnet sich durch seine patientenorientierte Herangehensweise aus. In unseren Gruppen werden Teilnehmer basierend auf ihren individuellen Bedürfnissen und Gesundheitszuständen eingeteilt. Dies ermöglicht es uns, gezielte Unterstützung und Übungen anzubieten, die auf die jeweiligen Gesundheitsziele zugeschnitten sind.

Ein wichtiger Vorteil dieses Ansatzes ist, dass sich unsere Gruppen aus Menschen mit ähnlichen Gesundheitsproblemen zusammensetzen. Dies bedeutet, dass Sie in einer Gruppe mit anderen Teilnehmern sind, die ähnliche Herausforderungen bewältigen. Dadurch können wir uns speziell auf die Bedürfnisse Ihrer speziellen Problemzone konzentrieren, ohne Kompromisse bei der Übungsauswahl eingehen zu müssen. Dies hilft Ihnen, schneller wieder fit und gesund zu werden.

Der Rehabilitationssport kann von Ihrem Arzt verordnet werden, und in der Regel stehen Ihnen nach Genehmigung durch Ihre Krankenkasse 18 Monate lang Rehabilitationssporteinheiten zur Verfügung.

Idealerweise können Sie den Rehabilitationssport mit unseren anderen Therapie- und Trainingsangeboten kombinieren, um ein umfassendes und auf Sie abgestimmtes Programm zu erhalten, das Ihre Gesundheitsziele unterstützt.

Unsere Rehasport-Trainer

sind Sportwissenschaftler mit Studienabschluss Prävention, Rehabilitation und Fitnesssport.

Wir sind für Sie da.

Vanessa
Rehasport-Trainerin


Samuel
Rehasport-Trainer



Bayreuther Str. 12 | 09130 Chemnitz | 2. Etage

0371 4325469
rehasport.chemnitz@admedia.de

Für wen ist Rehasport geeignet?

Rehasport, auch als Rehabilitationssport bekannt, ist eine spezielle Form des Sporttreibens, die darauf abzielt, Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen oder chronischen Erkrankungen zu unterstützen. Dieser Sport bietet individuell angepasste Übungen, um die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern, die Mobilität zu fördern und die Lebensqualität zu steigern. Rehasport wird von qualifizierten Übungsleitern durchgeführt und ist eine anerkannte Maßnahme im Rahmen der medizinischen Rehabilitation.


Rehasport eignet sich für eine Vielzahl von Menschen, darunter

Menschen mit orthopädischen Erkrankungen
Rehasport ist besonders für Menschen mit Problemen im Bewegungsapparat geeignet, wie zum Beispiel bei Rückenschmerzen, Arthrose, oder nach orthopädischen Operationen. Die gezielten Übungen können helfen, die Muskulatur zu stärken und die Beweglichkeit zu verbessern.

Personen mit neurologischen Erkrankungen
Menschen, die neurologische Erkrankungen wie Parkinson, Multiple Sklerose oder Schlaganfälle haben, profitieren ebenfalls von Rehasport. Die Übungen können dabei helfen, die Koordination, Balance und motorischen Fähigkeiten zu verbessern.

Patienten nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Nach einem Herzinfarkt oder bei anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen kann Rehasport dazu beitragen, die körperliche Belastbarkeit wiederherzustellen und das Risiko für Folgeerkrankungen zu reduzieren.

Menschen mit Atemwegserkrankungen
Rehasport kann auch für Personen mit chronischen Atemwegserkrankungen wie Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) vorteilhaft sein. Spezielle Atemübungen fördern die Lungenfunktion und erleichtern das Atmen.

Personen mit psychischen Erkrankungen
Auch Menschen mit psychischen Erkrankungen können von Rehasport profitieren. Die körperliche Aktivität wirkt sich positiv auf das psychische Wohlbefinden aus und kann als unterstützende Maßnahme im Rahmen der Therapie dienen.

Es ist wichtig zu betonen, dass Rehasport individuell auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Teilnehmer zugeschnitten ist. Vor Beginn von Rehasport sollte eine ärztliche Untersuchung stattfinden, um sicherzustellen, dass die gewählten Übungen den individuellen gesundheitlichen Zustand berücksichtigen.