Neurophysiologische Techniken

PNF bedeutet propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation. Diese Therapie dient der Koordination von Bewegungsabläufen über die funktionelle Zusammenarbeit von Nerven und Muskeln. Über dreidimensionale Bewegungsmuster, ausgehend von Kontroll- bzw. Schlüsselpunkten des Körpers, werden unwillkürliche Bewegungsabläufe ausgelöst. Ziel der PNF-Behandlung ist der Abbau krankhaft veränderter Bewegungsmuster, Normalisierung des Muskeltonus sowie eine angestrebte Muskelkräftigung bzw. –dehnung und der Aufbau physiologischer Bewegungsmuster. 

Angebote:

  • PNF
  • Bobath-Konzept
  • E.-Technik (Hauke-Konzept)
  • Vojta-Therapie