Gerätegestützte Krankengymnastik

Zielsetzung der gerätegestützten Krankengymnastik ist die Verbesserung bzw. die Entwicklung physiologischer muskulärer Fähigkeiten, der Kraftausdauer, der alltagsspezifischen Belastungstoleranz sowie die Bewältigung der funktionellen Bewegungsabläufe und Tätigkeiten im alltäglichen Leben. Die Behandlung erfolgt an speziellen medizinischen Geräten in einem Umfang von 60 Minuten (einschließlich Erwärmung und Dokumentation) in Gruppen von 2 - 3 Personen.