Bewegungsbad

Die Bewegungstherapie im Wasser nutzt die Spezifik des Mediums Wasser. Die stark verminderte Hebelwirkung und die Abnahme der Schwere am Bewegungs- und Stützapparat des Patienten sind hier als Beispiele zu nennen. Durch Bewegungsformen des Wassers wie Strudel oder Verwirbelungen können reaktive Gleichgewichtsreaktionen mit einem sehr hohen Therapieergebnis erlernt oder wiedererlernt werden.

Angebote:

  • Wasserspezifische Krankengymnastik
  • McMillian-Schwimmen