Unser IRENA-Programm

Das IRENA-Nachsorgeprogramm ist ein intensiviertes Rehabilitationsnachsorgeprogramm des Rentenversicherungsträgers. Ziel ist die Festigung und die nachhaltige Sicherung des Rehabilitationserfolges des Patienten. Das Nachsorgeprogramm findet für die Patienten berufsbegleitend statt. Voraussetzung eines Nachsorgeprogramms ist eine entsprechende Empfehlung des Arztes aus der behandelnden Rehabilitationseinrichtung. Das Nachsorgeprogramm kann bis zu 3 Monate nach der Rehabilitation begonnen werden.

Dauer: 8 -12 Wochen, Maximal 3 Termine pro Woche
Kostenerstattung: Die Fahrtkostenübernahme ist vom jeweiligen Kostenträger abhängig.